Vor ein paar Jahren hatte ich eine sehr nette Patientin in meiner Praxis zur Behandlung. Mit den meisten meiner Patienten und Patientinnen komme ich schon nach kurzer Zeit auf eine Gesprächsebene, die so gar nichts mit dem Krankheitsbild oder der Beschwerdesymptomatik zu tun hat. Wir unterhalten und tauschen uns aus, über den Job, die Familie, Hobbies und Politik und das Leben im Allgemeinen. Mit besagter Patientin teilte ich eine große Leidenschaft – die Liebe zu gutem Essen. Die Patientin war in Italien verwurzelt und schon bald drehten sich unsere Gespräche fast ausschließlich um Kochrezepte, Wochenmärkte, Zutaten und Weine.

Nach jeder Behandlung knurrte meine Magen in einer Lautstärke, die einem brüllenden Löwen Konkurrenz gemacht hätte. Und abends stand ich dann in meiner Küche und kochte eines der vielen tollen Rezepte nach, die mir meine Patientin verraten hatte. Ein absoluter Kracher, den ich auch heute noch immer wieder gerne koche, ist ein Zitronen-Risotto mit Minze. Der Clou: vor dem Servieren kommt ein Klecks geschlagener Sahne auf das Risotto. Die Sahne zerläuft über dem Risotto und macht es herrlich cremig. Zitrone und Minze machen es zudem zu einem wunderbaren Sommer-Gericht.

Meine Empfehlung: unbedingt ausprobieren!!

Zitronen-Risotto mit Minze und Schlagsahne | Madame Cuisine Rezept

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Bio-Zitrone
  • ca. 1,5 Liter Gemüsefond oder klare Gemüsebrühe
  • 1 Schalotte
  • je 1 EL Butter und 1 EL Olivenöl
  • 360g Risotto-Reis
  • 100ml trockener Weißwein
  • 50g geriebener Pecorino
  • 100g Schlagsahne
  • 8 Stängel Minze
  • Fleur de Sel und frisch gemahlener Pfeffer

Zitronen-Risotto mit Minze und Schlagsahne | Madame Cuisine Rezept

Zubereitung: Zitronen-Risotto mit Minze

  1. Die Zitrone heiß abspülen und abtrocknen. Die Schale abreiben und den Saft auspressen.
  2. Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. In einem großen Topf die Butter und das Olivenöl erhitzen und die Schalotte darin andünsten.
  3. Reis dazugeben und unter Rühren 2-3 Minuten mit dünsten. Anschließend mit dem Wein ablöschen und einkochen lassen. Zwischendurch umrühren, damit der Reis nicht am Topfboden kleben bleibt.
  4. Nach und nach den heißen Gemüsefond oder die Brühe zugeben. Dabei immer wieder umrühren und den Fond vom Reis aufsaugen lassen.
  5. Käse reiben, Minze waschen und die Blättchen in feine Streifen schneiden. Zitronenschale, Zitronensaft, geriebenen Pecorino und die Minzblättchen unter das Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Deckel auf den Topf geben und das Risotto bei ausgeschaltetem Herd 3-4 Minuten „sitzen“ lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen. Zum Servieren je einen Klecks Sahne auf das Risotto geben und zerlaufen lassen.

Zitronen-Risotto mit Minze und Schlagsahne | Madame Cuisine Rezept

Zitronen-Risotto mit Minze und Schlagsahne | Madame Cuisine Rezept
Zitronen-Risotto mit Minze und Schlagsahne

Vorbereitung: 15 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 25 Minuten

Nährwert pro Portion ca.: 420 Kalorien
Zitronen-Risotto mit Minze und Schlagsahne | Madame Cuisine Rezept