In den Monaten, deren Name mir R enden, schmecken Suppen und Eintöpfe besonders gut. Spätestens im November ist es soweit, dass ich den Suppentopf aus dem Küchenschrank hole, und einen deftigen Wirsingeintopf mit Kartoffeln koche. Oder eine Tomatensuppe mit Fenchel. Oder Linseneintopf. Ideen kommen mir da viele! So auch die Idee zu diese wärmende Gemüsesuppe, für die ich lediglich ein Foto als Inspiration brauchte, und schon hatte ich das Rezept vor Augen.

Also schrieb ich der Madame per Whatsapp, ob ich am Wochenende eine Gemüsesuppe kochen darf. Im Winter sind die Tage kurz; Zeit für die Fotografie neuer Rezepte bleibt eigentlich nur am Wochenende. „Ist ok“, war die Antwort – nicht wirklich euphorisch, wobei man aber wissen muss, dass sich die Madame mit Suppen grundsätzlich selten vorm Ofen hervorlocken lässt. „Was brauchst Du für Zutaten? Samstag ist Feiertag, wir müssen heute einkaufen!“. Au weia, hätte ich fast vergessen, dass am Samstag Heilige Drei Könige ist. Passiert ja wirklich selten, dass Feiertage auf einen Samstag fallen – zumindest bei Ostern, Pfingsten und den weiteren christlichen Feiertagen im Frühsommer ist das ja ausgeschlossen. Da kann man dann schon mal eine Überraschung erleben… Gut, dass die Madame das auf dem Schirm hatte!

Die Zutaten waren schnell aufgelistet, einfach auf Basis der Foto-Impression der Suppe (von einem Bild auf Pinterest). Und so war nach dem Einkauf dann alles vorbereitet für eine einfache, gesunde und wärmende Mahlzeit. Kindertauglich ist die Gemüsesuppe übrigens auch, das haben wir direkt getestet.

Warme gesunde Gemüsesuppe | Madame Cuisine Rezept

Zutaten für einen großen Topf Suppe (ca. 8 Teller)

  • 5-6 Kartoffeln
  • 2-3 Karotten
  • 3 Stangen Sellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g TK Erbsen
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Liter Wasser
  • 0,5 Liter Gemüsebrühe
  • 3 EL Butter
  • Salz, Pfeffer

Warme gesunde Gemüsesuppe | Madame Cuisine Rezept

Zubereitung: Gemüsesuppe

Hinweis: Die Suppe kochen wir bei geschlossenem Topf (Deckel drauf) damit der Geschmack und die Aromen nicht verdampfen.

  1. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden.
  2. Butter in einem großen Topf zerlassen. Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Dann 1/3 der Kartoffeln zugeben und mit dem Wasser aufgießen. 10 Min kochen lassen.
  3. Währenddessen das übrige frische Gemüse schälen, waschen und klein schneiden.
  4. Die weich gekochten Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer in der Suppe zerdrücken, damit die Suppe später eine schön sämige Konsistenz bekommt.
  5. Karotten, Sellerie, Lauch und die restlichen Kartoffeln dazugeben. Tomatenmark und Gemüsebrühe mit in den Topf geben und alles bei mittlerer Hitze 30 Min lang einköcheln.
  6. 10 Min vor Ende der Kochzeit die Paprika zugeben. 3-4 Min vor Ende der Kochzeit dann auch die TK Erbsen. Alles mit Salz und ggf. Pfeffer abschmecken.
  7. Die Suppe darf gerne noch 10 Min bei ausgeschaltetem Herd und geschlossenem Deckel ziehen. Dann auf Tellern verteilen und mit einem Stück frischem Baguette genießen.

Übrigens: Die Suppe schmeckt nach einigen Stunden oder am nächsten Tag aufgewärmt mindestens genauso gut, wie direkt nach dem Kochen.

Warme gesunde Gemüsesuppe | Madame Cuisine Rezept

Warme gesunde Gemüsesuppe | Madame Cuisine Rezept
Warme gesunde Gemüsesuppe

Vorbereitung: 15 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 50 Minuten

Nährwert pro Portion ca.: 420 Kalorien
Warme gesunde Gemüsesuppe | Madame Cuisine Rezept