Liebe(r) Kochfreund/-freundin, vielen Dank für Deinen Besuch bei Madame Cuisine und Dein Interesse an meinem Foodblog! 😀

Ich heiße Sonja, wohne in München, und teile mit Dir eine große Leidenschaft: Der Zubereitung von Essen, egal ob kochen oder backen. Ich liebe einfach den Umgang mit Lebensmitteln, zu sehen wie ein Gericht langsam Form annimmt, wie der Duft von Kräutern, Gewürzen oder Gebackenem langsam durch die Wohnung zieht.

Über mich | Madame Cuisine Rezept

Schon als kleines Mädchen setzte mich mein Vater neben sich auf die Arbeitsplatte, wenn er kochte und meine Mutter, die mehr für das Backen zuständig war, gab mir immer auch etwas Teig, an dem ich mich ausprobieren durfte. Obwohl nie viel Geld vorhanden war – am Essen wurde nicht gespart. So wurden immer frische Zutaten verwendet, es wurde selber gekocht und viel Wert darauf gelegt, dass alle irgendwo mithalfen. Und sei es nur, dass wir Kinder den Tisch deckten. Anschließend setzten wir uns alle an den großen Tisch, um gemeinsam zu essen, lachen, genießen und sich auszutauschen.

Da meine Eltern eher zu der Sorte der Langschläfer gehörten, fing ich schon früh an, am Wochenende das Frühstück für alle herzurichten. Ich liebte es, mich morgens in die Küche zu schleichen, das ganze Haus noch still, um ein schönes Frühstück vorzubereiten. Ich schnibbelte Obst, kochte Eier, richtete Wurst und Käse auf einem Teller schön an und backte – zunächst mit Hilfe von „Knack & Back“ – frische Brötchen. Sobald alles fertig war, konnte ich es kaum erwarten, bis endlich alle aus ihren Schlafzimmern getapst kamen.

Seither hat sich nicht viel geändert – die Küche ist für mich immer noch der schönste und geselligste Ort im Haus und ich bin glücklich, wenn ein Essen gut gelungen ist, es gut schmeckt und alle satt und zufrieden sind.

Über mich | Madame Cuisine Rezept

So lag es irgendwie auf der Hand und es war nur eine Frage der Zeit, bis ich November 2013 gemeinsam mit meinem Mann den Blog „Madame Cuisine“ startete. Hier lasse ich Euch teilhaben an meinen Koch- und Back-, mal Künsten, mal Versuchen, mal süß und mal deftig. Ich möchte Euch inspirieren und Euch zeigen, dass Kochen nicht immer mit großem Aufwand verbunden ist. Nicht nur, dass es viel besser schmeckt, als ein Fertiggericht – nein, es ist einfach auch ein schönes Gefühl, wenn man eine Mahlzeit komplett selber zubereitet hat! Probiert es aus und lasst mich teilhaben an Euren Ergebnissen. Bombardiert mich gern mit Fragen, Lob oder Kritik – ich freue mich über jeden Blog-Besucher und werde versuchen, allen Kommentaren gerecht zu werden.

Liebe Grüße, Eure
Über mich | Madame Cuisine Rezept