Paella mit Meeresfrüchten (Paella de Mariscos) | Madame Cuisine Rezept

Vor einigen Wochen war ich mal wieder in Barcelona. Einmal im Jahr ist ein Besuch in der katalanischen Hauptstadt quasi Pflicht, denn nirgendwo sonst lassen sich urbaner Flair, leckeres Essen, Shopping, Strand / Meer und Kultur so gut vereinbaren, wie dort. Und was man in Barcelona an jeder dritten Ecke sieht, sind die Restaurants mit verschiedensten Paella-Angeboten. Bei meinem letzten Besuch dort habe ich mir allerdings keine Paella, sondern gleich eine Paellapfanne gekauft. Und die musste nun eingeweiht werden. Daher bin ich stolz Euch präsentieren zu dürfen: Meine erste selbstgemachte Paella!

Paella mit Meeresfrüchten (Paella de Mariscos) | Madame Cuisine Rezept

Paella ist ein typisches Gericht der Spanischen Ostküste. Besonders beliebt ist Paella in der Region um Valencia. Irgendwo dort müssen auch die sagenumwobenen Orte Villariba und Villabajo liegen, die ja durch ihre Riesen-Paellas und den damit verbundenen Spülaufwand bereits vor Jahrzehnten eine gewisse Berühmtheit in Deutschland erreicht haben. Dabei ist uns bewusst geworden: Spülmittel ist nicht gleich Spülmittel. Und ebenso ist Paella nicht gleich Paella, denn in der Spanischen Küche gibt es verschiedenste Varianten der Paella: Mit Hähnchen, mit Kaninchen, vegetarisch, oder auch (sehr beliebt) mit Meeresfrüchten. Damit es möglichst authentisch wird, habe ich mir ein original Spanisches Paella-Rezept von einer Spanischen Rezepteseite ausgesucht: „Paella de Mariscos“, oder auf Deutsch „Paella mit Meeresfrüchten“. Das original spanische Rezept findet ihr hier: http://www.recetasdiarias.com/recetas/arroz/paella-de-marisco/

Übrigens, man benötigt nicht zwangsweise eine Paella-Pfanne. Wichtig ist, dass die Pfanne ofenfest und relativ flach ist.

Paella mit Meeresfrüchten (Paella de Mariscos) | Madame Cuisine Rezept

Zutaten für eine Paella

Für eine 28 cm Pfanne, passend für 3-4 Personen:

  • 400g Rundkornreis
  • 12 Garnelen
  • 16 Miesmuscheln
  • 12 Venusmuscheln
  • 1 großes Stück Sepia (Tintenfisch)
  • 800 ml Fischfond (Fischbrühe)
  • 1 Zwiebel
  • 1 grüne Paprika
  • 1/2 rote Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stengel Petersilie
  • 1/2 Glas Weißwein
  • 5 EL Tomatenmark
  • 1 Faden Safran
  • Salz
  • Olivenöl

Dieses mal habe ich allerdings die Muscheln weggelassen, und auch ohne die Muscheln war die Paella köstlich. Das Rezept beschreibe ich aber vollständig mit den Muscheln. Die meisten Zutaten habe ich übrigens beim Spezial-Händler für Spanische Lebensmittel, Mitte Meer, gekauft – gibt es in Berlin und bei uns in München: http://www.mitte-meer.de/

Paella mit Meeresfrüchten (Paella de Mariscos) | Madame Cuisine Rezept

Zubereitung

  1. Zunächst die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Paprika waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Petersilie ebenfalls waschen, Blätter abzupfen, und fein hacken. Den Tintenfisch in Stücke schneiden, die Miesmuscheln bei Bedarf putzen.
  2. Olivenöl, nicht zu sparsam, in der Pfanne erhitzen. Die Garnelen und die Venusmuscheln anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Im gleichen Öl nun den Tintenfisch goldbraun anbraten, und ebenfalls herausnehmen.
  3. Zwiebeln, Paprika, Knoblauch und Petersilie in das Öl geben. Kurz anbraten, mit Weißwein ablöschen und 5 Min einkochen lassen
  4. Tintenfisch, das Tomatenmark und den Safran dazugeben. Alles unter beständigem Umrühren 2 Minuten anbraten. Den Reis beifügen, alles gut vermischen, und nochmal 2 Minuten unter Rühren anbraten. Dann den Fischfond dazugeben und alles zum Sieden bringen. Dann 10 Min einköcheln.  Parallel den Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorwärmen.
  5. Garnelen und Muscheln nun schön in der Pfanne arrangieren, und alles in den Ofen schieben. Ca. 35 bis 40 Minuten garen lassen. Die Garzeit ist nach meiner Erfahrung deutlich länger, als in dem spanischen Rezept (15-20 Min) angegeben. Einfach zwischendurch mal probieren, ob der Reis noch zu fest ist, und ggf. noch Fischfond zum Garen dazugeben.

Paella mit Meeresfrüchten (Paella de Mariscos) | Madame Cuisine Rezept

Aus dem Ofen nehmen und noch 5 Minuten ziehen lassen. ¡Qué Provecho!

Paella mit Meeresfrüchten (Paella de Mariscos) | Madame Cuisine Rezept

Paella mit Meeresfrüchten (Paella de Mariscos) | Madame Cuisine Rezept
Paella mit Meeresfrüchten (Paella de Mariscos)

Vorbereitung: 20 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 45 Minuten

Nährwert pro Portion ca.: 420 Kalorien
Paella mit Meeresfrüchten (Paella de Mariscos) | Madame Cuisine Rezept