Ich war nicht sicher, ob ich hier ein Rezept für Rührei anbieten soll. Eier verrühren und in der Pfanne anbraten, wozu braucht man da ein Rezept? Könnte man meinen. Aber dann fiel mir wieder ein, dass ich in meiner Zeit als Unternehmensberater auf Wanderschaft in diversen Hotels schon wahrlich schreckliche Rühreier auf dem Frühstücksbuffet vorfinden musste. Also machen ein Rezept und ein paar Tipps vielleicht doch Sinn. Ich bin gespannt auf Euer Feedback.

Dieses Rezept ist ein Rührei mexikanischer Art. Ich weiß nicht mehr, ob ich das Rezept wirklich aus Mexiko kenne, oder von einem Mexikaner. Oder vielleicht aus meiner Zeit in Barcelona? Ist ja auch egal. Es schmeckt jedenfalls wirklich lecker, das wird mir jedesmal bestätigt, wenn ich diese „Huevos Mexicanos“ (oder „Huevos a la Mexicana“) für Gäste zum Frühstück oder Brunch gemacht habe. Die Pfanne war immer ruck-zuck leer bis auf den letzten Krümel.

Rührei mexikanisch (Huevos Mexicanos) | Madame Cuisine Rezept

Zutaten für eine große Pfanne Rührei

Die Zutaten erkennt man schon auf den Fotos:

  • 8 Eier
  • 2-3 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 grüne Chilischote
  • 2-3 Stengel frischer Koriander
  • 50g Butter
  • Salz, Pfeffer

Rührei mexikanisch (Huevos Mexicanos) | Madame Cuisine Rezept

Zubereitung

Bei der Zubereitung gibt es ein paar „Tricks“ zu beachten:

  1. Die Eier aufschlagen und in einer Schüssel verquirlen
  2. Die Zwiebel schälen und maximal fein schneiden. Tomaten in feine Stücke schneiden. Die Kerne und das Wasser der Tomaten entsorgen, falls es zu viel Flüssigkeit hat. Die grüne Chilischote halbieren und quer in Streifen schneiden. Die Kerne der Chili entfernen, wenn es nicht so scharf sein soll. Koriander waschen und die Blätter abzupfen.
  3. Die Pfanne erhitzen und die Zwiebel in der Butter glasig dünsten. Tomate und Chili dazugeben und 1 Min anbraten.
  4. Dann das Ei dazugeben. Nicht gleich wie wild rühren! Erst sobald das Ei eine Konsistenz entwickelt, in groben Stücken wenden. Nun weitere 2-3 Min anbraten, und dabei etwa jede halbe Minute einmal wenden. In der Zwischenzeit mit reichlich Salz und etwas Pfeffer würzen.
  5. Wichtig: Bevor das Ei gänzlich fest ist, die Pfanne vom Herd nehmen. Siehe erstes Bild ganz oben. Nun hat das Ei die perfekte Konsistenz (nicht zu trocken), und kann in der noch warmen Pfanne fertig stocken. Auf Tellern verteilen und nach Geschmack mit Koriander garnieren.

Rührei mexikanisch (Huevos Mexicanos) | Madame Cuisine Rezept

Rührei mexikanisch (Huevos Mexicanos) | Madame Cuisine Rezept
Rührei mexikanisch (Huevos Mexicanos)

Vorbereitung: 10 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 5 Minuten

Nährwert pro Portion ca.: 330 Kalorien
Drucken:
Rührei mexikanisch (Huevos Mexicanos) | Madame Cuisine Rezept