Café Görlitzer Bahnhof | Madame Cuisine Rezept

Eigentlich sind wir ja in München zu Hause. Aber den besten Kaffee gibt es definitiv in Berlin! Vor 2 Jahren waren wir zum ersten Mal im Café Görlitzer Bahnhof und sind seither süchtig. Direkt gehandelter Kaffee mit feinsten Bohnen aus Equador, Brasilien und Guatemala, aufgebrüht in einer stilvollen Siebträger Maschine und schließlich vollendet mit einem perfekt cremigen Milchschaum – SO muss Kaffee sein! Betritt man das Görlitzer Bahnhof Café, strömt einem sogleich der Duft nach Kaffee mit einem Hauch von Bitterschokolade und Karamell entgegen. Dazu ein frisch gebackenes Croissant, ein Panini mit Ziegenkäse, Rucola und getrockneten Tomaten oder am Nachmittag ein Stück der hauseigen hergestellten Kuchen – da ist die Welt doch gleich wieder in Ordnung!

Café Görlitzer Bahnhof | Madame Cuisine Rezept

Am letzten Wochenende haben wir uns auch wieder eingedeckt. Mit Kaffee vor Ort und „to go“, sowie zwei riesigen Paketen an Bohnen, damit wir auch im heimischen München nicht auf unser Genussmittel Nummer eins verzichten müssen. Praktisch auch, dass ein Teil der Familie gleich ums Eck wohnt und uns bei Bedarf mit Nachschub versorgen kann. Und weil sich so ein Blog bei einer guten Tasse Kaffee noch viel besser schreiben lässt, mach ich mir gleich noch einen!!

Café Görlitzer Bahnhof | Madame Cuisine Rezept