Gerade liegt eine schöne und sonnenreiche Woche Dubai hinter uns. Wir mussten es unbedingt noch einmal ausnutzen, dass wir mit einem Kind noch nicht an die Schulferien gebunden sind und das andere Kind mit knapp unter 2 Jahren sehr günstig mit uns reisen konnte. Und da mir der Winter hier einfach immer zu lang ist, haben wir uns und dem Winter eine kurze Pause gegönnt.

Der Flug nach Dubai dauert knapp 6 Stunden und da es ein Nachtflug ist, den unsere Kinder komplett verschlafen haben, war die Anreise relativ entspannt. Kaum steigt man aus dem Flieger, wird man von Sonnenschein und einem strahlend blauen Himmel in Empfang genommen. Das Ganze bei um diese Jahreszeit sehr angenehmen 25 Grad – könnte schlimmer sein. Und auch wenn ich sonst kein Fan von Pauschalreisen bin – für eine Woche Sonne tanken mit 2 kleinen Kindern ist es geradezu perfekt!

Das Hotel war auf Familien mit Kindern ausgerichtet, so dass es nicht nur 3 verschiedene Kinder-Pools inklusive Wasserrutsche gab, sondern auch ein extra Kinder-Buffet. Pommes, Pasta und Chicken Nuggets gehen dort sicherlich niemals aus! Aber auch wir Erwachsenen sind voll auf unsere Kosten gekommen. Endlich mal Zeit zum Lesen und Sporteln und sich einfach nur an einen gedeckten Tisch setzen. Ich mag ja die arabische Küche und so landeten beinahe täglich Couscous, Hummus, Linsen oder Kichererbsen auf meinem Teller. Lecker!

Und damit die Rückkehr in den winterlichen Alltag nicht allzu hart ist, habe ich erst einmal einen Arabischen Gewürzreis mit gebratenen Garnelen gekocht und somit den Urlaub zumindest gedanklich noch ein klitzekleines bisschen verlängert!

Arabischer Gewürzreis mit gebratenen Garnelen | Madame Cuisine Rezept

Zutaten für 2-3 Personen

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • etwas Olivenöl
  • 1 Teel. Kurkuma
  • je 1 Messerspitze Rosenpaprika, Zimt, Nelke (gemahlen), Kardamom, Muskat und Piment
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 200g Reis (Basmati oder Langkorn)
  • 300ml Gemüsefond oder Brühe
  • 6 Riesengarnelen
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • 1/4 Teel. Chiliflocken
  • 1 Teel. Agavendicksaft
  • 3 EL frisch gehackter Koriander

Arabischer Gewürzreis mit gebratenen Garnelen | Madame Cuisine Rezept

Zubereitung: Arabischer Gewürzreis

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin kurz andünsten.
  2. Kurkuma, Rosenpaprika, Zimt, Nelke, Kardamom, Muskat und Piment dazugeben und unter rühren ganz kurz anschwitzen. Die stückigen Tomaten und den Reis hinzufügen und alles etwa 5 Minuten dünsten, dabei gelegentlich umrühren.
  3. Den Gemüsefond oder die Brühe angießen, einmal aufkochen und dann bei kleiner Hitze und geschlossenem Deckel den Reis etwa 30 Minuten garen. Ab und zu umrühren und ggf. noch etwas Flüssigkeit (Wasser oder Brühe) hinzufügen, falls der Reis droht am Topfboden anzubrennen.
  4. Die Garnelen unter kaltem Wasser abbrausen und trockentupfen. 1 EL Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Garnelen darin von beiden Seiten etwa 5 Minuten braten. Mit Zitronensaft, Agavendicksaft, Chiliflocken, Salz und Pfeffer würzen, anschließend den Herd ausschalten und die Garnelen noch 1 Minute ziehen lassen.
  5. Den Gewürzreis noch einmal kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und den gehackten Koriander unterheben. Auf Tellern verteilen und mit den Garnelen zusammen servieren.

Arabischer Gewürzreis mit gebratenen Garnelen | Madame Cuisine Rezept

Arabischer Gewürzreis mit gebratenen Garnelen | Madame Cuisine Rezept
Arabischer Gewürzreis mit gebratenen Garnelen

Vorbereitung: 10 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 35 Minuten

Nährwert pro Portion ca.: 380 Kalorien
Arabischer Gewürzreis mit gebratenen Garnelen | Madame Cuisine Rezept